Archivsuche

Listen

Suche bei Amazon

Partnerangebote



skyscraper_free_trial


Mein BASE


www.titus.de

eXTReMe Tracker

Paranoiacs - 7 day weekend

Paranoiacs - 7 day weekend

I Scream / Cargo
VÖ: 06.08.2001

Unsere Bewertung: 4/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Deine Stimme zählt

Altersschwache Veteranen

Na, hier steppt aber der Bär! Rudi Carell schwingt Föhnwelle und Tanzbein mit unser aller Lieblings-Blondchen Linda de Mol, während sich der fliegende Holländer an Frau Antjes Käseglocken gütlich tut. Was hier eigentlich los ist? Nun, Belgiens Alt-Rocker Paranoiacs schmeißen eine amtliche Party unter dem Motto "Punk as Roll can", und einige Nachbarn aus den nahegelegenen Niederlanden und Deutschland sind natürlich auch eingeladen. War doch klar, oder etwa nicht?

Schon der vor kurzem leider von uns gegangene Altmeister Joey Ramone hat es ganz genau gewußt, und neben unzähligen Nachzüglern ist seine These auch den Paranoiacs vollends in Bier und Blut übergeganen: "Three chords should be enough for everybody." Und so saufen sich fünf alkoholerprobte, allzeit breite Belgier durch über zwanzig Jahre traditionsbewußter Punk'n'Roll-Geschichte. Dies allerdings auch, ohne sich dabei ihren eigenen Platz in den Annalen zu sichern. Auch der x-te Versuch in beinahe zwanzig Jahren, in oberste Regionen der Coolness-Skala hervorzudringen, krankt an mangelnder Spritzigkeit und Spannung. Frustration galore. Dabei rocken einige Nummern eigentlich recht ordentlich über das frisch gebohnerte Parkett und machen auch aus Lindas prüden Lackstiefletten zumindest für kurze Zeit flotte Feger.

Wenn sich jedoch die niedliche Melodie mit nettem Singsang verabredet, bleibt auf Dauer auch die Langeweile nicht fern - so auch bei dieser Fete. Daß die übrige Instrumentierung die Dynamik einer Partie Scrabble auf Zimmer 239 im Altersheim Schweinfurt auf die mäßig verschwitzten Gäste überträgt, stellt dann das endgültige Todesurteil für das geplante 7-Tage-Wochenende dar. Das ist dann selbst dem guten Herrn Carell zu viel des Guten. Irgendwie verstand es selbst Frau Antje da doch wesentlich besser, ihre Produkte ins rechte Licht zu rücken. Dem vorm Tresen schwankenden Thomas Gottschalk unterbreiten wir vor unserem persönlichen Abgang noch schnell ein Angebot: Wetten, daß spätestens am frühen Montag-Morgen auch die ausdauerndsten Gäste ihre Zelte abbrechen und gen Heimat flüchten?

(Sven Cadario)

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Jona's song
  • I want it now

Tracklist

  1. In my eye
  2. 2009
  3. Fishy
  4. Born a sinner
  5. Rock'n'Roll show
  6. Jona's song
  7. Back from nowhere
  8. Bad feelings
  9. Dog day afternoon
  10. Shake me up
  11. I want it now
  12. 2 a.m.

Gesamtspielzeit: 38:36 min.