Archivsuche

Listen

Suche bei Amazon

Partnerangebote



eXTReMe Tracker

Jupiter Jones - Entweder geht diese scheußliche Tapete - oder ich

Jupiter Jones - Entweder geht diese scheußliche Tapete - oder ich

Mathildas Tonträger / Broken Silence
VÖ: 08.06.2007

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 8/10

Deine Stimme zählt

Dein bestes Leben

Mit einer Leiche im Keller lässt es sich schlecht leben. Silbermond zum Beispiel: die ganze Hütte voll. Madsen: mindestens verbrannte Asche. Und Muff Potter leisten sich immer mehr. Glücklicherweise kommen Jupiter Jones zwar aus dem kleinsten Bundesland, aber bestimmt nicht aus dem Keller. Auch im musikalischen Niemandsland, zwischen Frankreich und dem Rheinufer, können Gitarren klingen und Songtexte aus großen Sätzen bestehen. Hymnen auf das Leben. Wir sind mit Jupiter Jones.

So war das damals, mit "Raum um Raum". Blutsbrüderschaft, gelobtes Land. Eine Platte, die nachhaltig beschäftigen musste. Die einen riesigen Berg zwischen Wegsehen und Ignoranz pflanzte, lange Umarmungen pflegte. Die Hesse im Gepäck hatte, "Unter uns Darwinfinken" im Sinn. Jupiter Jones glänzten nicht mit komplizierten Songstrukturen, verzwirbelten Rhythmen oder Stakkatodreschereien. Vielmehr überzeugte die Band mit deutschsprachiger Gitarrenmusik. Ein so einfaches Rezept, dessen Einfachheit der Konkurrenz den Salat verbitterte.

Nun die die Fortführung? Mal wieder sind es die Kleinigkeiten, die Jupiter Jones aus dem Hut ihres Tonstudios zaubern. Kaum auffällige Klavierpartituren, Soundschnipsel zwischen reibeisiger Stimme und gedankenverlorenen Blicken auf das Sein. "Im Januar, im Schlaf" ist ein Sammelsurium wunderbarer Ideen, großem Sinnieren und wuchtigem Gitarrenschlag. Das überragende "Wir sind ja schließlich nicht Metallica™" raubt notfalls den Schlaf, so willenlos muss man die Ohren spitzen. Immer. Und wieder.

"Entweder geht diese scheußliche Tapete - oder ich" hat zwar den besseren Albumtitel, doch ist sonst nicht ganz auf der Höhe des Vorgängers. Die in den Schwindel treibenden Hymnen bleiben, die spartanischen, aber großen musikalischen Facetten sind zusammengekehrt. Geschustert und verwaltet. Doch was macht das schon, bei diesem heilenden Gedankenwust, den tröstenden Worten und der starken Schulter? Jupiter Jones: Wir sind mit Euch. "Du hast jetzt ein besseres Leben / Und ich hab' drüber nachgedacht / Und dann die halbe Nacht geheult / Und immer wieder mal gelacht." Faust zum Himmel, singen!

(Christian Preußer)

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Im Januar, im Schlaf
  • Wir sind ja schließlich nicht Metallica™
  • Zwischen der Zeit

Tracklist

  1. Alleiner
  2. Luft malen und Wunder erklären
  3. Im Januar, im Schlaf
  4. Oh' hätt' ich Dich verloren
  5. Wir sind ja schließlich nicht Metallica™
  6. Land in Sicht
  7. Zwischen der Zeit
  8. Fulda, Horasplatz
  9. Not statt Böller
  10. Vom Aufstehen und Fallen (Momentaufnahme Teil 2)
  11. An diesem Morgen
  12. Weitergehn (Für die Jungs, vom Balkon, auf die Straße)

Gesamtspielzeit: 42:48 min.

Album/Rezension im Forum kommentieren (auch ohne Anmeldung möglich)

Dein Name:
Deine Nachricht:
Forums-Thread ausklappen
(Neueste fünf Beiträge)
User Beitrag
Armin
05.06.2008 - 17:22 Uhr
hallo freunde,

UNPLUGGED TOUR

vielen vielen vielen dank an die zahlreichen besucher unserer
unplugged tour !!!! es war fast überall ausverkauft und das war die
beste tour die wir jemals gespielt haben !!!

tourtagebuch, fotos und videos gibts bald auf der homepage ....

TOURTAGEBUCH ANKARA

apropos tourtagebuch .... wir waren da doch vor kurzem im auftrag des
goethe instituts in ankara und haben vor knapp 7000 menschen gespielt
.... das tourtagebuch dazu und fotos gibts ab jetzt auf der homepage
!! ab nächste woche auch ein video !

TOURDATEN

wir haben dann unsere pause doch um eine woche verschoben und spielen
noch als headliner auf dem herbstrockfestival in dillingen !

bitte schön:

21.06.08 D - München, Glockenbach Festival

26.07.08 D - Großefehn, Omas Teich Festival

01.08.08 D - Lichtenfels, Rock am See

13.09.08 D - Harsewinkel, Rock under the Clock

26.09.08 D - Kaiserslautern, Kammgarn

04.10.08 D - Dillingen, Herbstrock Festival

eure jupiters
Armin
29.07.2008 - 22:35 Uhr


hallo freunde,

LEISE SONGS AB JETZT ALS DOWNLOAD

JJMAS JAHRESABSCHLUSS 2008

JJ MACHEN PAUSE

TOURDATEN

LEISE SONGS AB JETZT ALS DOWNLOAD

die songs der "... leise" unplugged cd kann man ab jetzt bei allen
gängigen portalen downloaden !!

JJMAS JAHRESABSCHLUSS 2008

ab diesem jahr: der jahresabschluss = feste institution im
jj-terminkalender !! ... so der plan ...
am 27.12. wirds hoffentlich nicht ganz so heiß wie bei der
tapete-releaseparty 2007 aber definitiv genauso schön !!

denn ...

- es gibt ein zweifelhaftes gewinnspiel ...
- wir haben uns und euch die jungs von / ghost of tom joad / aus
münster als support eingeladen ...
- es gibt mal wieder nur (!!) im vorverkauf eine spezielle
eintrittskarte ... incl 10 % rabatt beim merchkauf am 27.12. ...

und das beste motto für diese jahreszeit: "wer weihnachten sagt,
kriegt gescheuert" ...

alle infos hier:

http://jjmas.jupiter-jones.de

JJ MACHEN PAUSE

wir sind dieses mal ganz ganz fleissig und arbeiten trotz
bombenwetter an vielen neuen songs für die nächste platte. darum
werden wir - mit ausnahme von einer show die noch bekannt gegeben wird
- nur noch die termine unten spielen und ansonsten neue platte
aufnehmen usw ... wann wir wieder konzerte spielen werden steht noch
nicht fest ... also die gelegenheit nutzen und noch zu den restlichen
shows kommen !!!

TOURDATEN

01.08. Lichtenfels Oberfranken Festival

02.08. Köln Werkstatt (VISIONS Party)

08.08. Rothenburg Taubertal Festival (Steinbruch) Intro Intim auf dem
Redbull Bus

29.08. Düsseldorf Pretty Vacant

06.09. Rheine Trossekult Open Air

13.09. Harsewinkel Rock under the clock

26.09. Kaiserslautern Kammgarn

04.10. Dillingen Herbstrock

27.12. Trier Exhaus Jahresabschluss JJMAS

eure jupiters

http://www.jupiter-jones.de

http://www.myspace.com/jupiterjones

http://jjmas.jupiter-jones.de
Armin
09.01.2009 - 19:18 Uhr


hallo freunde,

ein tolles neues jahr wünschen wir euch !! unser jahr wird auch toll
denn wir werden euch so richtig auf den pelz rücken !!

dafür machen wir alles neu und alles frisch ... mehr dazu nächste
woche !!

irgendwie ist uns allerdings über die feiertage der bassist abhanden
gekommen ! kein streit und so ... klaus will sich einfach mehr auf
privates konzentrieren und nicht so viel in miefigen clubs, bussen und
proberäumen abhängen ... wir sagen auf jeden fall vielen vielen dank
für ein paar schöne jahre und klaus wird sicherlich auch 2009 noch das
ein oder andere mal als trucker im jj-bus sitzen !!!

und deswegen sind wir jetzt dringend auf der suche nach einem neuen
bassisten oder bassistin !!

du:

- beherrschst dein instrument

- hast live-erfahrung

- kommst aus dem raum hamburg, koblenz, eifel ;)

- hast viel freizeit 2009

- hast nerven wie drahtseile um den jupiter-irrenhaufen zu ertragen

dann schreib eine mail an sascha@mathildas-musik-bureau.com

eure jupiters
Eurodance Commando
09.01.2009 - 23:14 Uhr
Na klasse !

Wollen wir mal hoffen, dass sich da wer meldet und das Album sich nicht deswegen verzögert.
Eurodance Commando
18.09.2009 - 02:46 Uhr
Ja mensch, bin ich denn der einzigem, der sich für diese tolle Band interessiert ?

Hier mal meine Bewertung zut "Tapete"-Platte:

1. Alleiner 6/10
2. Luft malen und Wunder erklären 7/10
3. Im Januar, im Schlaf 9/10
4. Oh' hätt' ich Dich verloren 6/10
5. Wir sind ja schließlich nicht Metallica™ 8/10
6. Land in Sicht 10/10
7. Zwischen der Zeit 5/10
8. Fulda, Horasplatz 6/10
9. Not statt Böller 5/10
10. Vom Aufstehen und Fallen (Momentaufnahme Teil 2) 5/10
11. An diesem Morgen 8/10
12. Weitergehn (Für die Jungs, vom Balkon,
auf die Straße) 6/10


Fazit:
An sich eine gelungene Platte, leider wirds in der 2. Albumhälfte sehr durchschnittlich.
In der Rezi stands schon treffend: Irgendwie hat man auf dem ersten Album alles schon ein wenig besser gehört.
Rechnerisch kommt grad so eine 7/10 raus.
Sind eben doch einige sehr guten Songs drauf auf der Platte.
Etwas enttäuscht darf man ob des grandiosen Vorgängers "Rum um Raum" aber doch sein. Gerade textlich ist hier vieles nicht das Gelbe vom Ei.
Zum kompletten Thread

Threads im Plattentests.de-Forum