Archivsuche

Listen

Suche bei Amazon

Partnerangebote



skyscraper_free_trial


Mein BASE


www.titus.de

eXTReMe Tracker

Besser - Kaputt und glücklich

Besser - Kaputt und glücklich

Tapete / Indigo
VÖ: 11.08.2003

Unsere Bewertung: 7/10

Eure Ø-Bewertung: 6/10

Deine Stimme zählt

Qualitätsmanagement

"Lüneburg City rocks." Damit hätte man jetzt spontan eher nicht gerechnet. Aber Besser dulden keinen Zweifel. Mit unbändiger Kraft und transparenter Eleganz bewaffnet bellt uns der Dreier aus dem hohen Norden eine "Crack"-Pfeife entgegen, die niemand abzulehnen wagt. Hell in hell? Nein, aber die Faust auf dem Tisch, die einfach mal sein mußte. Das können eben auch eigentliche Romantiker wie Besser, die schon mit ihrem Debüt "Bi" als die deutschen Tim Buckley geadelt wurden. Zuviel des Superlativs? Keineswegs.

Denn wer angesichts des Bandnamens denken sollte, hier hätte man es mit Großmäulern zu tun, darf sich gerne durch den schnittigen Groove von "Gefallen", das vergossene Herzblut aus "Für mich" oder die treffsichere Kulturkritik von "Es gibt keinen Punkrock mehr" eines Besseren belehren lassen. So geradeheraus wie das verzweifelt verliebte "In Deinen Augen schlafen" war deutsches Gitarrenfeedback selten. Denn derart zärtlich verlangte noch kaum jemand in der Sprache, in der einst Roland Kaiser Schmonzetten wie "Manchmal möchte ich schon mit Dir" speichelte, Einlaß ins Schlafzimmer: "Laß mich in Deinen Augen schlafen / In Deinen Gedanken träumen." Das sitzt. Ganz tief im Herzen.

"Es geht um mehr Liebe." So lautet also die Botschaft der mal dräuenden Riffsurrogate, mal sanft entschwebenden Romantizismen. Zwischen aller Abwechslung ein roter Faden. Da steht ein über das eigene Älterwerden augenzwinkerndes "Denn was von der Jugend über bleibt / Ist, daß es immer noch in der Hose reibt" neben am Kitsch naschenden Metaphern wie "Ein warmer Regen / Tanzende Schneeflocken". Da grummelt der Slapbaß, da zündelt die Gitarre, da perlt in "Deo" die Trauer über zerstörte Zweisamkeit aus der Stille heraus, daß es einem fast den Atem raubt. Und Kai-Uwe Kolkhorst durchlebt alles mit einer Inbrunst, die nur einen Schluß übrig läßt: Alles wird Besser.

(Oliver Ding)

Bestellen/anhören bei Amazon

Highlights

  • Gefallen
  • In Deinen Augen schlafen
  • Für mich
  • Deo

Tracklist

  1. 30up
  2. Für Euch
  3. Gefallen
  4. Neue Welt
  5. Crack
  6. In Deinen Augen schlafen
  7. Es gibt keinen Punkrock mehr
  8. Für mich
  9. Um mehr Liebe
  10. Weltmeister
  11. Ich bleibe
  12. Deo

Gesamtspielzeit: 51:02 min.

Threads im Plattentests.de-Forum